Previous:

Kolloquium Provenienz- und Sammlungsforschung - Colloquium on Provenance and Collection Research (IV), Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Munich, 30 October 2013

Laws, Policies and Guidelines
Events and Conferences
PROGRAMME

16.00 Uhr
Begrüßung

16.05 Uhr
Christian Fuhrmeister, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München
Einführung

16.15 Uhr
Stephan Kellner, Susanne Wanninger, Bayerische Staatsbibliothek, München
NS-Raubgut an der Bayerischen Staatsbibliothek. Der aktuelle Stand

16. 35 Uhr
Corinna Kuhr-Korolev, Ulrike Schmiegelt-Rietig, Kulturstiftung der Länder, Berlin
Russische Kunst in deutscher Hand – Ansichten zu einer Ausstellung in Pskov 1943

16.55 Uhr
Andreas Heusler, Stadtarchiv München
Die Erstellung von Indizienketten und die Rolle(n) der Archive

17.15 Uhr
Hubert Steiner, Österreichisches Staatsarchiv, Wien
Die Kooperation zwischen dem Österreichischen Staatsarchiv und der Provenienzforschung. Eine Bestandsaufnahme

17.35 Uhr
Diskussion

18.00 Uhr
Pause

18.30 Uhr
Vanessa Voigt, Stadtmuseum München
Provenienzforschung am Münchner Stadtmuseum. Ein erster Überblick

18.50 Uhr
Meike Hopp, Andreas Strobl, Staatliche Graphische Sammlung München
Rudolf von Alt (1812-1905). Zeichnungen und Aquarelle

19.10 Uhr
Arbeitsgruppe Weinmüller (Christian Fuhrmeister, Meike Hopp, Stephan Klingen, Gabriele Lemos, Katrin Stoll) Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München, und Neumeister Münchener Kunstauktionshaus GmbH & Co. KG
- Fund von annotierten Auktionskatalogen der Firmen Adolf Weinmüllers in München 1936-1943 und Wien 1938-1944
- Das Münchener Kunstversteigerungshaus Weinmüller 1945-1958 und das Münchener Kunstversteigerungshaus Weinmüller / Rudolf Neumeister 1958-1968


19.40 Uhr
Uwe Hartmann, Arbeitsstelle für Provenienzforschung, Berlin
Stellungnahme: Provenienzforschung und Datenschutz

Wann: 30.10.2013 von 16:00 bis 20:00

Art: Wissenschaftliches Kolloquium

Wo:Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragssaal Raum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

© website copyright Central Registry 2017