Previous:

Die Biografie der Objekte. Provenienzforschung weiter denken (The Biography of Objects. Thinking provenance research), Conference, Ruhr Museum Essen, 3-6 May 2015

Laws, Policies and Guidelines
Events and Conferences

Die Provenienzforschung als Aufgabe zur Ermittlung der Herkunft und Geschichte eines Museumsobjektes steht im Mittelpunkt dieser Tagung. Dabei kommt der Provenienzforschung hinsichtlich NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut aus der historischen Verantwortung heraus eine besondere Bedeutung zu. Doch auch Objekte, die in der Kolonialzeit oder zur der Zeit der DDR in unsere Sammlungen gelangten, konfrontieren die Museumsfachleute mitunter mit herausfordernden Fragestellungen, die nicht nur unter juristischen, sondern auch unter ethischen Aspekten zu betrachten sind. Von hoher Aktualität ist zudem der Umgang mit archäologischem Kulturgut mit möglicherweise illegaler Herkunft. Neben diesen Themen berücksichtigt die Tagung auch, dass die Erforschung der Objekte hinsichtlich der Herkunft grundsätzlich zu den Kernaufgaben der Museumsarbeit gehört.

To read the programme, click here.

 

 

© website copyright Central Registry 2017