News:

Verräterische Quittung - A Dubious Receipt

1970
1945
Badische Zeitung 23 October 2014

NS-Raubkunst: Badisches Landesmuseum sucht Eigentümer.


Auch dieses Gemälde ist Raubkunst: Dame in der Theaterloge

Das Badische Landesmuseum in Karlsruhe betreibt Provenienzforschung. Dabei werden seine Bestände auf NS-Raubkunst überprüft. So sucht man jetzt die Eigentümer von sechs Gemälden und einer gotischen Skulptur. Die Stücke wurden in die Datenbank LostArt (http://www.lostart.de) gestellt.

Eine Quittung von 1943 habe ins Badische Landesmuseum geführt. Der damalige Direktor der Karlsruher Kunsthalle, Kurt Martin, bestätigte darauf den Empfang der aus jüdischem Vermögen übernommenen Kunstgegenstände. Als Sachverständiger des "Reichserziehungsministeriums für Kunst- und Museumsgut" in Baden habe er mit der Mannheimer "Verwertungsstelle volksfremden Vermögens" auch Kunstgut aus jüdischem Eigentum begutachtet, das vor der Ausfuhr in sogenannten Lifts beschlagnahmt worden war. Die Objekte seien in Depots des Badischen Landesmuseums gelagert worden.

 

http://www.badische-zeitung.de/kultur-sonstige/verraeterische-quittung--93355172.html
© website copyright Central Registry 2019