News:

Cousine: Gurlitt wollte Kunstsammlung nicht ins Ausland geben - Cousin: Gurlitt did not want his collection to go abroad

1970
1945
Monopol 19 February 2015


München (dpa) - Die Cousine von Cornelius Gurlitt glaubt nicht, dass der Kunstsammler seine Bilder wirklich einem ausländischen Museum hinterlassen wollte.

«Die Biografie meines Cousins Cornelius Gurlitt legt die Vermutung nahe, dass es nicht seine eigentliche Absicht war, seine Sammlung ins Ausland zu geben», sagte Uta Werner in einer am Donnerstag veröffentlichten Stellungnahme. «Dass das jetzt von einem unabhängigen Gericht abschließend geklärt wird, bringt Klarheit für alle Beteiligten.»

Werner zweifelt das Testament an, in dem ihr Cousin sein komplettes Vermögen - inklusive der millionenschweren, umstrittenen Kunstsammlung - dem Kunstmuseum Bern vermachte. Laut einem Gutachten, das sie in Auftrag gegeben hat, war der im Mai 2014 gestorbene Gurlitt nicht mehr bei klarem Verstand, als er sein Testament aufsetzte.

http://www.monopol-magazin.de/artikel/20109647/Cousine--Gurlitt-wollte-Kunstsammlung-nicht-ins-Ausland-geben.html
© website copyright Central Registry 2019