News:

Streit um Cézanne: Wem gehört «La Montagne Sainte-Victoire»? - Who owns Cézanne's 'Montagne Saint-Victoire'?

1970
1945
SRF 21 October 2017
von Oliver Meier

Die Familie Cézanne beansprucht das wertvollste Gemälde in der Gurlitt-Sammlung. Eine Einigung mit dem Kunstmuseum Bern ist nicht in Sicht.


Wertvolles Streitobjekt: «La Montagne Saint-Victoire» von Paul Cézanne

Das Gemälde «La Montagne Sainte-Victoire» wurde vor fünf Jahren im Salzburger Haus von Cornelius Gurlitt entdeckt. Experten gehen davon aus, dass das Werk rund 30 Millionen Franken Wert ist.

Familie Cézanne beansprucht das Gemälde

Im Sommer 2017 wurde bekannt, dass das Gemälde von den Provenienzforschern in Berlin nicht als Raubkunst eingestuft wird. Damit schien der Weg ins Kunstmuseum Bern frei.

Doch wie Radio SRF 2 Kultur erfahren hat, ringen Anwälte hinter den Kulissen derzeit um das Werk. Denn die Familie Cézanne beansprucht das Bild und vertritt die Ansicht, dass es der Familie gestohlen wurde.

«Für das Kunstmuseum Bern wäre es wichtig, dieses Gemälde zu besitzen», sagt SRF-Gurlittexperte Stefan Zucker. «Einerseits, weil das Gemälde sehr wertvoll ist. Andererseits, weil das Kunstmuseum bis jetzt noch keins der berühmten Landschafts-Gemälde von Cézanne besitzt.»

Keine Einigung in Sicht

Das Kunstmuseum Bern hält sich zum Streit sehr bedeckt. Nina Zimmer, Direktorin des Kunstmuseums Bern, kommentiert: «Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste hat das Werk als nicht raubkunstverdächtig eingestuft. Allerdings sind die Umstände ungeklärt, unter denen es in den Besitz von Hildebrand Gurlitt gelangt ist. Die Nachkommen Paul Cézannes und das Kunstmuseum haben Gespräche aufgenommen.»

Erste Gespräche in diesen Tagen zwischen dem Kunstmuseum Bern und der Familie Cézanne sind ohne Ergebnis geblieben. Eine aussergerichtliche Einigung steht laut Insidern in weiter Ferne.

To see the Gurlitt Task force listing of the painting's provenance, dated May 2017, click here.



https://www.srf.ch/kultur/kunst/kunstsammlung-gurlitt-streit-um-cezanne-wem-gehoert-la-montagne-sainte-victoire
© website copyright Central Registry 2018